Bericht zur Jahreshauptversammlung
  13.03.2020 •     Allgemeines

Die Jahreshauptversammlung (JHV) am 11. März im Hotel Kanne wurde gut besucht.

Nach der Begrüßung und der Totenehrung berichtete der 1. Vorsitzende über das abgelaufene Jahr. Viel war passiert. Nach anfänglichen personellen Problemen und einer kurzen Schließung des Bades wegen eines Lecks in der Folie gelang es über die Saison, knapp 20.000 Besucher in unser schönes Bad zu locken! Auch die Einnahmen konnten sich sehen lassen! Hier bedankten wir uns bei dem Dauerkartenvorverkäuferteam und der Kassierermannschaft!
Auch baulich standen wieder große Projekte an: Der Aufsichtsturm der Schwimmmeister wurde abgerissen und neu aufgebaut, eine Terasse für die schönen Tage angebaut. Die von der DetCon erneuerten Durchschreitebecken ließen wir von einem Bauunternehmen, passend zu unserer Terassenmauer, verblenden. Wie fast jedes Jahr haben wir viel Farbe zur Verschönerung der Batze verstrichen.
Bereits im Februar hatten wir die Kopfweiden an der Berlebecke zurückgeschnitten und so nun wieder freie Sicht von der Terrasse auf den Walberg.

Unser Sommerfest im Juli feierten wir bei bestem Sommerwetter!!! Wohl noch nie waren so viele Badegäste bei einem Freibadfest im Wasser. Unser Dank gilt allen Freiwilligen im Kiosk, im Grillwagen, an der Theke und den Damen des Kuchenbuffets! Gut unterhalten wurden wir von Tanzgruppen der Sportfreunde Berlebeck-Heiligenkirchen und des TuRa Eichholz Remmighausen. Der Schiffsmodellbauclub-Detmold zeigte seine Modelle und die Jugendfeuerwehr der Löschgruppe Detmold Süd beteiligte sich mit einem Dosenwurfstand und zeigte Spielmöglichkeiten mit dem Feuerwehrschlauch.
Bis zum Ende des tollen Festes sorgte der DJ für Stimmung auf der Tanzfläche.


Nachdem das Protokoll der letzten JHV genehmigt und die Kassiererin nach dem Kassenbericht entlastet wurde, sowie auch der gesamte Vorstand, fanden die Neuwahlen des Vorstandes statt. Der gesamte Vorstand wurde jeweils wiedergewählt, sodass es keine personellen Änderungen gab.

Eine weitere Kassenprüferin wurde auch schnell gefunden und gewählt, sodass anschließend über die Vorhaben der aktuellen Saison gesprochen werden konnten: Als wichtigste Maßnahme steht der Austausch der Beckenfolie an. Die beauftragte Firma wird bereits nächste Woche starten und rechnet mit einer Arbeitszeit von ca.8 Wochen. Nach Plan sollen wir mit dem Badebetrieb Mitte Mai starten können - wir hoffen für die Arbeiten auf gutes Wetter! Die vorbereitenden Arbeiten rund um das Becken übernimmt der Freibadverein. Hierzu werden sich einige Freiwillige kurzfristig treffen. Neben einigen Malerarbeiten wollen wir dieses Jahr vom Verein keine größeren Arbeiten/Investitionen tätigen.

Wir hoffen sehr, dass wir unser Sommerfest wie geplant am 07. Juni feiern können. Wir wollen um 10:00 Uhr mit einem Nachbarschaftsgottesdienst der ev. ref. Kirchengemeinden Berlebeck und Heiligenkirchen starten. Natürlich sorgen wir auch für Unterhaltung und Speis und Trank. Besonders freuen wir uns auf das Gesangsduo "a.mie" aus Lemgo!

Mit einem nochmaligen herzlichen Dank im Namen des Vorstandes an ALLE ehrenamtlich Tätigen schloss der Vorsitzende die JHV.

 

Wir hoffen auf eine gute Entwicklung an der "Virenfront" und eine schöne sonnige Freibadsaison!