Neue Zugangsregelung
  12.06.2021 •     Allgemeines

Ab dem 12.06.2021 müssen die 3-G-Regeln nicht mehr eingehalten werden und es wurde ein neues Zeitbuchungssystem über „Darf ich rein“ eingeführt. Näheres entnehmen Sie bitte der beigefügten Presseinformation der Stadt Detmold.

Wenn Sie sich beim Verlassen des Bades auschecken freuen wir uns sehr, denn das ermöglicht anderen Badegästen die Buchung!

Selbstverständlich entfällt die Nachweispflicht zu den „3-G-Regeln“ auch für das Frühschwimmen!

Pressemitteilung

11.06.2021 Pressemitteilung Stadt Detmold Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Änderung der Terminbuchung bei den Freibädern Detmold.

Die Detmolder Freibäder sind seit Donnerstag, 03.06. für alle Schwimmbegeisterten wieder geöffnet. Schon in den ersten Tagen des Freibadbetriebes hat sich gezeigt, dass sich nicht alle Besucher*innen mit dem Buchungssystem, für das sich die DetCon GmbH als Betreiber entschieden hatte, anfreunden konnten. Daher wurde kurzfristig entschieden, die Online-Buchung und die Erfassung der Kontaktdaten mit der bereits im Stadtgebiet erprobten digitalen Lösung „darfichrein“ zu vereinfachen. Den jeweiligen Link zur Terminbuchung für das entsprechende Freibad finden Sie auf der Homepage der DetCon GmbH: www.detcon.org unter FreibadSaison 2021 oder direkt unter folgendem Link: www.detcon.info/index.php; Wie die Terminbuchung genau funktioniert, wird unter darfichrein.de/gaeste beschrieben. Termine können ab sofort für die Zeit ab Montag, 14.06.2021 nur noch über das neue System gebucht werden.

 Alle Besucher*innen die sich im „alten“ System Termine gebucht haben, müssen sich diese nun leider nochmals buchen. Die bereits gebuchten Termine verfallen mit der Umstellung auf das neue System. Termine können jetzt für 2 Wochen im Voraus gebucht werden; auch sind die Mitarbeitenden vor Ort gerne bei der Buchung behilflich. Ab Montag, 14.06.2021 muss der bei der Terminbuchung erhaltene QRCode (darfichrein) an den Kassen der Freibäder vorgezeigt werden. Da sich Unzulänglichkeiten eines Systems oder Optimierungsmöglichkeiten meist erst in der Umsetzung ergeben, wird im Hintergrund stets daran gearbeitet, den Badegästen einen angenehmen, möglichst unkomplizierten, aber auch sicheren Aufenthalt zu ermöglichen. Die Mitarbeitenden der DetCon GmbH bitten die Besucher*innen die Startschwierigkeiten und die eventuell entstandenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.
Da der Kreis Lippe am Donnerstag offiziell bestätigt hat, dass sich die kreisweite Inzidenz nun unter der Grenze von 35 befindet, kann ab Samstag, 12.06. beim Eintritt in die Freibäder auf das Vorzeigen des Nachweises entweder über einen aktuellen negativen Corona-Test, eine vollständig erfolgte Impfung oder die Genesung verzichtet werden. Weitere Lockerungen werden, entsprechend den zukünftigen Entwicklungen der Inzidenzen von der DetCon GmbH laufend geprüft und gegebenenfalls angepasst.

Ansprechperson bei Rückfragen: Torben Gocke Telefon: 0 5231 977-401 Telefax: 05231 977-8401 t.gocke @detmold.de